Krippenbau -Tips

Krippenmörtel

Unser Krippenmörtel unterscheidet sich je nach Verwendung als Gelände- oder Hausverputz, für den heimatlichen oder orientalischen Bereich nur durch den Gehalt an Schleif- bzw. Sägemehl.

Darüber hinaus können die verschiedensten Hilfsstoffe wie Gips, Moltofill usw. eingesetzt werden. Man kann ihn auf die verschiedensten Arten herstellen: mit Perlleim, Kaltleim oder Leim in Pulverform. Der Einfachheit halber bevorzugen wir den Kaltleim.

Herstellung

 Der Leim wird mit Wasser soweit verdünnt, dass er zwischen den Fingern noch leicht klebrig wirkt (1 Teil Kaltleim – 4 Teile Wasser) 2 Teile Schlämmkreide,1 Teil Holzschleifstaub – je nach Zusatz von Sägemehl wird der Verputz grob

 tüchtig durchmischen und mit dem Leimwasser zu einer gut verstreichbaren Masse (eher trocken) anrühren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0